Hans Holbein (der Jüngere) – Solothurner Madonna, 1522

Öl auf Lindenholz, Bildmass: 140,5 x 102 cm – Übernommen vom Kunstverein, 1879

Das Bild des berühmten Renaissance-Malers Hans Holbein (d.J.) hat eine bewegte Entstehungs- und Wirkungsgeschichte. Von Frank Buchser und Franz Anton Zetter Ende des 19. Jahrhunderts in einer Kapelle in Grenchen wiederentdeckt, befindet sich die berühmte „Sacra Conversazione“ aus dem nördlichen Alpenraum seither in Solothurn.

Erzählt von: Klaus Merz

1945 in Aarau geboren, lebt in Unterkulm. Seine Lyrik und Prosa wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Basler Lyrikpreis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis (beide 2012).