Aloïse Corbaz, Bosquet de nuit de Noël, 1960-63

Schenkung Etienne und Jacqueline Porret-Forel, 1995

14.3.–25.6.23
1. Stock, Grosser Oberlichtsaal
Fokus Sammlung
Aloïse Corbaz – l’étoile nous éclaire

Das Kunstmuseum Solothurn beheimatet eine der bedeutendsten Werkgruppen der Waadtländer Künstlerin Aloïse Corbaz (1886–1964). Schlichtweg als «Aloïse» wurde sie als eine der ersten weiblichen Grössen der sogenannten Outsider Art bekannt. Jenseits gesellschaftlicher Konventionen verleiht die Künstlerin mit zeichnerischen Mitteln einer opulenten inneren Welt Gestalt, in der ihre Protagonistinnen selbstbewusst leben und lieben.

5.4.23
14:00 – 16:00 Uhr
Kinderclub
Blaue Augen
Mehr